☎ 040 23 49 23 93. Kurzfristige Termine möglich.
Ihre Praxis für Osteopathie in der Eimsbütteler Chaussee 37.

Praxis für Osteopathie in Hamburg Eimsbüttel / Altona


HERZLICH WILLKOMMEN

Ich begrüße Sie auf der Website der Praxis für Osteopathie in der Eimsbütteler Chaussee 37.

Mein Name ist Jan Köhler und ich bin Heilpraktiker mit Behandlungsschwerpunkt Osteopathie (*) und graduierter Physiotherapeut

Sind Sie auf der Suche nach einem qualifizierten Osteopath in Ihrer Nähe? Haben Sie Beschwerden und fragen Sie sich, ob die Osteopathie eine geeignete Behandlungsmethode für Sie sein könnte? Wieso nennt man Osteopathie eine ganzheitliche Therapie? Was bedeuten die verschiedenen Bezeichnungen parietale, viszerale und craniosacrale Osteopathie

Ich freue mich, dass diese oder ähnliche Fragen Sie auf die Webseite meiner Praxis geführt haben. Auf diesen Seiten möchte ich Ihnen einen Einblick geben in die Grundgedanken der Osteopathie, wie diese in der Behandlung umgesetzt werden und wie eine osteopathische Behandlung im allgemeinen abläuft. 

Falls Sie Fragen haben zur osteopathischen Behandlung oder wenn Sie schon den Eindruck haben, dass Osteopathie Ihnen helfen könnte und Sie einen Behandlungstermin vereinbaren möchten, kontaktieren Sie mich gerne per Telefon oder Mail. Falls Sie mich am Telefon nicht direkt erreichen, hinterlassen Sie mir bitte eine Nachricht auf der Voicemail. Ich höre diese sehr regelmässig ab und melde mich schnellstmöglich bei Ihnen zurück. 

Wenn Sie noch mehr über meine Person, meinen beruflichen Werdegang und meine Sicht auf die Osteopathie erfahren möchten, klicken Sie einfach hier:

Haben Sie akute Beschwerden?

Vor allem in solchen Fällen möchte man nicht lange auf einen Termin warten müssen. Daher versuche ich stets, auch kurzfristige Behandlungstermine anbieten zu können. Fragen Sie mich bei Bedarf gerne nach den Möglichkeiten.


(*) Osteopathie ist eine Heilkunde und darf als solche in Deutschland nur von Ärzten oder Heilpraktikern in vollem Umfang ausgeübt werden. Der Begriff Osteopath ist zwar gebräuchlich, aber nicht gesetzlich geschützt, daher ist "Heilpraktiker mit Behandlungsschwerpunkt Osteopathie" die rechtlich korrekte Berufsbezeichnung. Zudem sollte Ihr Behandler Vollmitglied in einem osteopathischen Berufsverband sein als Nachweis, dass er/sie eine fundierte osteopathische Ausbildung durchlaufen hat.